Dein Shopping Guide:
Beautynet.de
Douglas.de
Hagel.de
Beate Uhse.de CCBparis.de

9 Tipps für die gesunde Ernährung

Ökologisch korrekt, biologisch wertvoll, schmackhaft, schnell, günstig und vor allem: Gesund. Was unsere Ernährung heute alles sein soll, erscheint wie eine komplexe Wissenschaft. Aber wie auch die Mathematik auf die Grundlagen reduziert werden kann – Hier das Ein mal Eins für die gesunde Ernährung:

Tipp 1: Fünf am Tag. Versuchen Sie fünf Portionen Obst und Gemüse in ihren Speiseplan zu integrieren.

Tipp 2: Schluss mit den “Kindheitstraumata”. Lösen Sie sich von dem Gedanken an ungeliebten Spinat oder verkochtem Kohl, den man als Kind nicht mochte. Probieren Sie sich durch die Obst- Gemüsetheke und versuchen Sie neue Rezepte. Die gesunde Ernährung ist auch zeitgeistabhängig. Während früher “gesund = geschmacksarm” galt, gelten heute andere Maßstäbe.

Tipp 3: Saisonale Kost. Spargel mit Schinken im Frühjahr, Salate mit Grillfleisch im Sommer, Kürbissuppe mit Garnelen im Herbst und Rotkohl zum Wild im Winter. Jede Jahreszeit bietet tolle Lebensmittel.

Tipp 4: Alternativen finden. Wussten Sie, dass es einen Kürbis gibt der nach Maronen und Kartoffeln schmeckt? Butternusskürbis – In Stücke schneiden, würzen und ab in den Ofen. Was Kurzgebratenes dazu – Wer braucht schon Pommes?

Tipp 5: Fleisch ist gesünder als sein Ruf! Aber man sollte sehen was man isst. In Würsten und Formfleisch stecken oft minderwertige Reste, Fette und Zusatzstoffe. Das Fleisch sollten Sie an den Fasern erkennen und nicht an der “Chicken-Wings-Form”.

Tipp 6: Ein Blick auf die Packung lohnt sich. Die Inhaltsstoffe stehen in der Reihenfolge, in der sie mengenmäßig enthalten sind, auf der Verpackung. Zucker an zweiter Stelle – Bei einer Fertig-Soße muss das nicht sein.

Tipp 7: Möglichst viel selber machen. Tomatensuppe, Salatdressing oder Plätzchenteig. Rühr- und Backmischungen sparen weder Zeit noch Geld. Selbst gemacht schmeckt’s besser – Und Sie wissen was drin ist!

Tipp 8: Wer nicht fragt bleibt dumm… Wenn nicht Ihren Fachverkäufer, dann fragen Sie das Internet nach Inhaltsstoffen, Rezepten oder Saisonprodukten.

Tipp 9: Last but not least – An erster Stelle für die gesunde Ernährung steht das bewusste Essen. Lassen Sie sich Zeit mit dem Kochen und Speisen. Bewusst essen heißt nämlich nicht Kalorienzählen, sondern genießen!

Neue Trends und Online Shopping Tipps::


Themen:


Was denkst Du zu "9 Tipps für die gesunde Ernährung"?

Jetzt mit Freundinnen diskutieren und Deine Meinung sagen:

Comments are closed.

© 2011 sexiest-woman-alive.de "9 Tipps für die gesunde Ernährung"

Ähnliche Themen:
Wenn Dir der Artikel " 9 Tipps für die gesunde Ernährung " gefallen hat, findest Du hier weitere Artikel, die für Dich interessant sein könnten: