Dein Shopping Guide:
Beautynet.de
Douglas.de
Hagel.de
Beate Uhse.de CCBparis.de





Die Düfte von Versace zählen sicherlich zum Luxus-Segment in den Parfümerien, dennoch kann man sie nicht überall kaufen. Sogar im Internet tut man sich manchmal schwer, einen guten Shop zu finden, der die Produkte in seinem Sortiment hat. Darum das Wichtigste gleich zu Beginn: Versace gibt es bei Douglas.de.

Die Geschichte von Gianni Versace:

Das Unternehmen Versace, ein italienisches Familienunternehmen, bemüht sich seit seiner Gründung im Jahr 1978 darum, Kunst und Mode zu verbinden. Wegen dieser Firmenphilosphie wurde der Gründer Gianni Versace auch häufig “Rock´n´Roll-Designer”. Gianni Versace hatte und hat viele berühmte Fans aus Show-, Film- und Musikgeschäft, darunter Größen wie Madonna, Naomi Campbell und sogar Prinzessin Diana.

Der Designer Gianni Versace wurde im Jahr 1946 in Reggio Calabria in Italien. Mit 18 Jahren legte er dort auch das Abitur ab und begann danach ein Architekturstudium. Nebenbei arbeitete er aber auch im Geschäft seiner Mutter, einer Schneiderei. Diese Beschäftigung brachte ihn seiner späteren Leidenschaft und Karriere, der Mode, näher. Versace durfte schon früh für seine Mutter Stoffe einkaufen und bekam so auch einen direkten Einblick in die Ausstattungshäuser der Modebranche. Nach dem Studium wechselte er endgültig als Designer in die Mode und legte eine steile Karriere vor.

Im Jahr 1996 erkrankte Gianni Versace dann auf dem Höhepunkt seiner Karriere an Knochenkrebs. Nur ein Jahr später erlag er dann jedoch nicht seiner Krankheit, sondern wurde vor seiner Villa in Miami von Andrew Cunanan, einem Callboy und Serienmörder, erschossen. Nach seinem Tode übernahm Donatella Versace, seine Schwester, die Geschäfte des ca. 400 Millionen schweren Familienunternehmens, das sie auch heute noch leitet.

Die Produkte von Versace:

Versace ist natürlich vor allem für die Modekollektionen bekannt, die auf den Top-Laufstegen der ganzen Welt vorgeführt werden. Doch auch die Beautyartikel des Unternehmens sorgen für Furore auf dem Markt. Neben einer mittlerweile fest etablierten Kosmetiklinie brachte Versace auch verschiedene Parfüms in die Regale der Parfümerien. Darunter befinden sich auch Klassiker wie “The Dreamer” und “Crystal Noir”. Einen festen Platz in den Kollektionen des Hauses haben auch die Schmucklinien sowie Uhren und Brillengestelle.

Wo kann man die Düfte von Versace kaufen?

In Deutschland kann man die Parfums von Versace in folgenden Online-Shops kaufen:
Douglas.de Online-Shop

Kontakt-Adresse von Versace:

NOBILIS GROUP
Kormoranweg 1
65201 Wiesbaden
Deutschland

Fon: —
Fax: —

eMail: —
URL: Zur Hersteller-Homepage

Die Düfte von Gucci sind bei trendbewussten Menschen sehr beliebt, aber aufgrund ihrer Exklusivität kann man sie nicht überall kaufen. Selbst im Internet ist es schwer, eine gute Online-Parfümerie zu finden, die die Düfte anbietet. Darum das Wichtigste gleich am Anfang: Gucci gibt es hier im Online Shop besonders günstig!

Die Geschichte von Gucci:

Die Designermarke Gucci stellt sehr exklusive Mode, Accessoires und edle Düfte her. Guccio Gucci, der Gründer und Namensgeber der Marke, gründete in Italien, genauer in Florenz, ein relativ kleines Ladengeschäft, in dem er verschiedene Lederwaren anbot. Nach nur wenigen Jahren hatte das Geschäft schon eine internationale und begeisterte Schar an Kunden.

Die Kollektionen von Gucci wurden und werden durch den Reitsport inspiriert. Die Handtaschen, Gürtel, Schuhe und übrigen Lederwaren haben Motive von Steigbügeln und Trensen als Verzierungen, die bis heute das Logo von Gucci bilden.

Im Jahr 1953 starb Guccio Gucci dann, und einer seiner Söhne übernahm die Leitung der Firma. Unter seiner Führung etablierte sich das Unternehmen weiter, und ist heute eine der weltweit erfolgreichsten Marken im Luxussektor. Bekannte Prominente wie Jackie Kennedy, Liz Taylor oder Peter Sellers gehören zu den begeisterten Kunden von Gucci.

Bis zum heutigen Tage hat Gucci in allen wichtigen Modemetropolen der Welt wie New York, Mailand, Paris und London Geschäfte. Das bekannte Logo der Luxusmarke, die ineinander geschlungenen Buchstaben G, entstand erst Ende der 60er Jahre, ist seitdem jedoch fest etabliert und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

In den 80er Jahren machte das Unternehmen allerdings eine schwere Krise durch, denn es gab große Streitigkeiten innerhalb der Familie Gucci. Eine nahende Auflösung drohte der Marke, bis sie dann von einem Investmentunternehmen in Bahrain aufgekauft wurde. Nach der Übernahme setzte der Aufstieg von Gucci jedoch wieder da an, wo er aufgehört hatte.

In den 90er Jahren war dann der bekannte Designer Tom Ford der Kreativdirektor von Gucci, er führte das Unternehmen zu neuen Erfolgen und machte es immer bekannter. Im Jahr 2003 machte die Marke einen Umsatz von 2,6 Milliarden Euro. Tom Ford verließ Gucci in diesem Jahr, seitdem ist Frida Giannini seine Nachfolgerin.

Wo kann man die Parfums von Gucci kaufen?

In Deutschland kann man die Düfte von Gucci in folgenden Online-Shops kaufen:
Douglas.de Online-Shop

Kontakt-Adresse von Gucci:

keine Angaben

URL: Website des Herstellers

Die Produkte von Dolce & Gabbana sind alle sehr luxuriös, aber vielleicht gerade deswegen kann man sie nicht überall kaufen. Auch im Internet ist es schwer, einen Shop zu finden, der die Düfte in sinem Sortiment hat. Darum das Wichtigste und Interessanteste im Voraus: Die Marke gibt es hier im Online Shop besonders günstig!

Die Geschichte von Dolce & Gabbana:

Dolce & Gabbana gibt es noch nicht so lange wie andere Marken im Luxussektor, aber das Unternehmen hat definitv dennoch seinen festen Sitz auf der Spitze des Mode-Olymp. Heute steht die Marke weltweit für Luxus und Eleganz.

Domenico Dolce wurde im Jahr 1958 auf Sizilien als Sohn eines Schneiders geboren. Sein Vater hatte eine Textilfabrik in Palermo und so war es nur normal, dass auch Domenico den Beruf des Schneiders ergriff und in das Unternehmen einstieg. Der andere Partner, Stefano Gabbana, wurde 1962 in Mailand geboren, er arbeitete jedoch zuerst als Grafiker, bevor er in die Modebranche einstieg.

Die beiden lernten sich im Jahr 1982 in Mailand kennen und beschlossen, eine gemeinsame Kollektion zu entwerfen, die in der Textilfabrik von Dolce hergestellt und nur in wenigen ausgewählten Geschäften verkauft wurde. Die erste Modenschau des neuen Modepaares fand nur 3 Jahre später ebenfalls in Mailand statt. Sie war der Beginn einer beispiellosen Karriere in der Modewelt.

Die Produkte von Dolce & Gabbana:

Zunächst stellten die beiden Designer nur Damenmode her, Ende der 80er Jahre ergänzten sie ihre Sortiment jedoch um Dessous und Bademode. Später folgten dann noch weitere Produkte von D&G Jeans, Uhren, Brillen und anderen Accessoires. Dolce und Gabbana erzielten mit ihren Artikeln Millionenumsätze.

Bis zum heutigen Tag wurde die Kollektion noch mehr erweitert, Parfums und Taschen gehören nun auch zu den festen Bestandteilen. Sogar ein Handy wurde von Dolce & Gabbana in Zusammenarbeit mit einem großen Hersteller von Mobil-Telefonen vermarktet. Im Kosmetik-Bereich lassen sich nicht nur Parfums, sondern auch Körperlotionen und Duschgels finden.

Weltweit beschäftigen Dolce und Gabbana mehr als 1500 Mitarbeiter in über 60 eigenen Geschäften. Die Waren der Marke werden nur in ausgewählten Parfümerien und großen Kaufhäusern vertrieben, doch wenige Produkte wie Sonnenbrillen und Schmuck kann man mittlerweile auch im Versandhandel kaufen.


Wo kann man die Parfumsl von Dolce & Gabbana kaufen?

In Deutschland kann man die Parfums von Dolce & Gabbana in folgenden Online-Shops kaufen:
Douglas.de Online-Shop

Kontakt-Adresse von Dolce & Gabbana:

keine Angaben

URL: Website des Herstellers

Die Parfums von Cartier sind sehr luxuriös und exklusiv, und deswegen kann man sie auch nicht überall kaufen. Sogar im Internet ist es schwer, eine geeignete Online-Parfumerie zu finden, die die Marke führt. Darum das Wichtigste gleich am Anfang: Düfte von Cartier gibt es hier im Online Shop besonders günstig!

Die Geschichte von Cartier:

Cartier ist seit über 100 Jahren ein französisches Edellabel und eine feste Insitution in der Juweliers- und Schmuckbranche. Das Unternehmen wurde im Jahr 1874 in Frankreich von Louis-Francois Cartier gegründet. Innerhalb nur weniger Jahrzehnte wird der kleine Schmuckladen mit der Schmiede zu einer dauerhaften Adresse für die Reichen und Schönen der High-Society.

Bald schon wurde auch im Ausland eine Filiale eröffnet, nämlich in London, die ebenfalls schnell florierte. Diese Filiale sollte nicht die einzige bleiben. In New York wurde ein Laden in der berühmten Fifth Avenue. Heutzutage ist Cartier ein großes Unternehmen, das überall auf der Welt für Luxus und Exquisität steht und eine riesige Gemeinde von Anhängern hat.

Cartier will das Klassische bewahren und dennoch neue Innovationen schaffen. Dieses Motte schlägt sich ganz deutlich im Design der Marke wieder. Es gibt von Cartier zu jeder Schmuckart eine Kollektion, egal ob Ringe, Armbänder, Ketten, Broschen, Kolliers, Anhänger, Ohrringe oder Manschettenknöpfe. Alle diese Schmuckstücke werden nur aus den hochwertigsten Materialien hergestellt und oft auch mit echten Edelsteinen verziert.

Die Düfte von Cartier:

Bei dem großen Erfolg in der Schmuckbranche ist es nicht weiter verwunderlich, dass Cartier sie 1938 auch Parfums herstellt. In exklusiven Glasflakons wurden zunächst individuelle Parfums für reiche Adelige gefertigt, später stellte das Unternehmen dann aber auch Düfte für den großen Markt, die bald großen Anklang bei den Kunden fanden. Aufgrund dieses großen Interesses wurden die Parfumlinien dann auch ausgebaut.

Das erste Parfum dieser Linien war Must de Cartier im Jahr 1981, das man in einem nachfüllbaren Flakon kaufen kann. Die Großzügigkeit und Opulenz, die in der Firmenphilosophie so hoch gehalten wird, spiegelt sich auch in den nachfolgenden Düften wieder, ganz egal ob sie eher blumige und leichte oder schwere orientalische Noten haben. Bis zum heutigen Tage gibt es zehn verschiedene Parfums von Cartier.

Wo kann man die Düfte von Cartier kaufen?

In Deutschland kann man die Parfums von Cartier in folgenden Online-Shops kaufen:
Beautynet Parfumerie, Douglas.de Shop

Kontakt-Adresse von Cartier:

k.A.

Fon: +44 (0) 208 080 0330

URL: Website des Herstellers


Ähnliche Themen:
Wenn Dir der Artikel " Cartier – Parfum " gefallen hat, findest Du hier weitere Artikel, die für Dich interessant sein könnten:

Unsere besten Gesundheitstipps für Dich:Gesundheit